AMD gliedert Produktion noch in diesem Jahr aus

Wirtschaft & Firmen Der Chip-Hersteller AMD hat seine Planungen für die Ausgliederung der Produktionsanlagen nun bestätigt. Der neue Konzernchef Dirk Meyer sprach gegenüber der 'Austin American Statesman' von einem Zeitraum einiger Monate. Es werde lediglich einige Monate dauern, "bis eine umfassende Restrukturierung beginnt, bei der die Fertigungsanlagen in ein separates Unternehmen mit neuen Eignern ausgelagert werden", sagte Meyer. Zwei Modelle stehen derzeit zur Diskussion: Ein Joint Venture mit zwei Anteilseignern oder der Verkauf an der Börse.

Der Aufsichtsratsvorsitzende und bisherige AMD-Chef Hector Ruiz soll demnach gesagt haben, er wäre der enttäuschteste Mann der Welt, wenn die Auslagerung nicht noch in diesem Jahr vollzogen würde. Durch die Maßnahme will sich das Unternehmen vom Risiko hoher Investitionen verabschieden.

Moderne Chip-Fabriken kosten beim Bau mehrere Milliarden Dollar, weitere hunderte Millionen Dollar werden für den Betrieb benötigt. Die Fertigung konzentriert sich deshalb bereits länger bei einigen großen Auftragsproduzenten, die für verschiedenste Unternehmen Halbleiterprodukte herstellen.

Bei AMD wird man sich zukünftig auf die Entwicklung und die Vermarktung der verschiedenen Halbleiterprodukte beschränken. Der Schritt ist bereits seit längerem in Branchenkreisen im Gespräch. Der Abschied von der Produktion kommt nun allerdings schneller als gedacht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr -25%: SONNENGLAS Solarlampe / -Laterne mit USB Anschluss
-25%: SONNENGLAS Solarlampe / -Laterne mit USB Anschluss
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,49
Ersparnis zu Amazon 25% oder 7,50
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Preisvergleich AMD Ryzen 5 1600X

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden