Hollywood will 3D-Kinofilme für zu Hause anbieten

Video (Sonstiges) Die Hollywood-Studios wollen die wachsende Zahl von 3D-Filmen auch für die Nutzung zu Hause nutzbar machen. Deshalb richtete man nun eine Arbeitsgruppe ein, die die Entwicklung eines entsprechenden Standards vorbereiten soll. Die SMPTE's 3-D Home Display Formats Task Force wird vorerst einen Bericht über die verschiedenen zu lösenden Probleme erstellen. Aus diesem soll eine Basis von benötigten Standards abgeleitet werden, mit denen Fernseher und PC-Monitore für die Wiedergabe von 3D-Filmen fit gemacht werden können.

Hinzu kommen Technologien für die Auslieferung der Inhalte über verschiedene Vertriebswege wie Rundfunk, Kabel, Satellit, Internet oder DVD. In die Grundlagenarbeit sollen dabei auch die Hersteller der ersten 3D-Displays mit einbezogen werden, die bereits in kleineren Mengen am Markt verfügbar sind.

Die dreidimensional produzierten Filme, darunter eine große Zahl von Naturdokumentationen, werden bisher ausschließlich in den vergleichsweise wenigen Kinos vorgeführt, die mit entsprechenden Technologien ausgestattet sind. Ein Vertrieb an Privatkunden soll die Einspielergebnisse zukünftig deutlich steigern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden