Motorola will Arbeitsverbot für iPhone-Vertriebschef

Recht, Politik & EU Motorola hat eine Klage gegen seinen ehemaligen Manager Mike Fenger eine Klage eingereicht. Dieser leitet inzwischen Apples iPhone-Vertrieb. Damit habe er gegen die Vereinbarung verstoßen, nicht bei einem Konkurrenten tätig zu werden. Durch den Wechsel sei zu befürchten, dass Geschäftsgeheimnisse an den Wettbewerber weitergegeben werden, heißt es in der Klageschrift, die bei einem Gericht im US-Bundesstaat Illinois eingereicht wurde. Dem Manager wird außerdem vorgeworfen, zwei seiner ehemaligen Kollegen für Apple abgeworben zu haben.

Motorolas Handy-Geschäft ist in den letzten 18 Monaten massiv eingebrochen. Seinen ehemals sicheren zweiten Platz auf dem Weltmarkt, von dem aus man sogar Nokias Spitzenposition angreifen wollte, ging an Samsung verloren. Viele wichtige Beschäftigte in dem Bereich verließen daraufhin das Unternehmen und wechselten meist zu Konkurrenten wie Apple oder Research in Motion.

Fenger war bei Motorola als Chef des Handy-Vertriebs in der EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) tätig. Im März wechselte er allerdings zu Apple. Nach Angaben Motorolas habe er allerdings im Rahmen des Bezugs von Aktienoptionen eine Vertragsklausel unterzeichnet, die eine Tätigkeit für einen direkten Konkurrenten für einen Zeitraum von zwei Jahren nach seinem Ausscheiden bei dem Konzern untersagt.

Es gehe nicht darum, dass Fenger gezielt Informationen an Apple weitergebe. "In seiner neuen Position kann er aber nicht tätig sein, ohne unbewusst auch Motorolas Geschäftsgeheimnisse einzusetzen", heißt es in der Klageschrift weiter. Per Gerichtsbeschluss soll Fenger nun bis zum Jahr 2010 untersagt werden, auf dem von ihm besetzten Posten zu arbeiten. Außerdem wird die Rückgabe von Aktienoptionen im Wert von mehreren Millionen Dollar verlangt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden