USA: Amazon startet Video-on-Demand-Dienst

Musik- / Videoportale Wie vor kurzem bekannt wurde, hat der Online-Einzelhändler Amazon für die Vereinigten Staaten ein neues Video-on-Demand-Angebot in Planung. Insgesamt will man dabei mehr als 40.000 Filme und Serien anbieten. Wie die New York Times berichtet, soll zunächst ein Test mit ausgewählten Amazon-Kunden stattfinden. Ab Ende August soll der Dienst dann auch für andere Amazon-Kunden geöffnet werden. Das Angebot wird sowohl über den heimischen Computer, als auch über Bravia-Fernseher von Sony zugänglich sein. Hierfür hat Amazon einen Vertrag mit Sony abgeschlossen.

Wer einen entsprechenden LCD-Fernseher von Sony besitzt kann sich für rund 300 US-Dollar die sogenannte "Bravia Internet Video Link"-Box kaufen, welche direkten Zugriff auf das Amazon-Angebot ohne Computer ermöglicht. Wie die Zeitung berichtet, soll Amazon auch in Verhandlungen mit anderen TV-Herstellern sein.

Das neue Angebot von Amazon stellt in erster Linie eine Konkurrenz für den US-Dienst Netflix, sowie Apple dar. Ob das Unternehmen den Dienst auch auf andere Länder ausweiten möchte ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Vermutlich möchte man erst die Resonanz aus den Vereinigten Staaten abwarten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

Tipp einsenden