AdWords: Google soll Werbekunden übervorteilen

Recht, Politik & EU Der Suchmaschinenbetreiber Google wurde von einem seiner AdWords-Kunden verklagt. Der Anwalt Hal K. Levitte beklagt, dass ein zu großer Teil der Anzeigen zwar Geld kosten, aber keine Ergebnisse bringen. Bei der Schaltung von Werbung für seine Kanzlei sei ihm inzwischen ein Schaden von 136,11 Dollar entstanden, erläutert er in der Klageschrift. Das Problem: Google unterbindet es nicht, dass Betreiber von Web-Seiten die Anzeigen auch in Fehler-Meldungen und Seiten, die ohne Inhalte hinter einer geparkten Domain liegen, einbinden.

Insgesamt kamen von diesen Fehlplatzierungen inzwischen 693 Klicks, für die er jeweils einen bestimmten Betrag an den Suchmaschinenbetreiber abführen muss. Während herkömmliche, im Rahmen von entsprechenden Inhalten ausgelieferte Anzeigen durchaus zu geschäftlich nutzbaren Kontakten führen, ist dies bei Klicks, die von Fehlerseiten ausgehen, nie der Fall, so Levitte.

16,2 Prozent aller Besucher, die im Rahmen der Werbekampagne auf die Seite der Kanzlei kamen, wurden von solchen Seiten weitergeleitet und brachten keinerlei Nutzen. Durch die Auslieferung der Anzeigen auf solche Web-Seiten verschaffe sich Google einen geschäftlichen Vorteil zum Schaden seines Kunden, führte Levitte aus.

Die Klage reichte er beim Bezirksgericht in San Jose im US-Bundesstaat Kalifornien als Sammelklage ein. Weitere Kunden, die in dieser Form geschädigt wurden, können sich demnach anschließen. Levitte fordert Schadensersatz und eine Umstellung der Richtlinien für die Einbindung von AdWords-Anzeigen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand Heimkinoanlage mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand Heimkinoanlage mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden