Intel: Verkleinerte Variante von Centrino 2 ab August

Notebook Intel will die Palette der heute im Rahmen der neuen Notebook-Plattform Centrino 2 vorgestellten neuen Prozessoren für mobile PCs bald erweitern. Das Unternehmen plant nach eigenen Angaben geschrumpfte Versionen der neuen Chips. Mit den im Vergleich zu den normalen Modellen etwas kleineren Prozessoren der Intel Core 2 Duo Reihe für Notebooks will der Hersteller passende CPUs für besonders kompakte Systeme liefern können. Einen solchen Weg hatte man schon bei der letzten Generation beschritten, um Prozessoren für Apples MacBook Air zu liefern.

Die "Small Form Factor" Version von Centrino 2 umfässt neben dem eigentlichen Hauptprozessor auch den dazugehörigen Chipsatz. Anders als bisher soll es eine ganze Reihe verschiedener Modelle geben, so dass es wohl auch eine Vielzahl von ultra-dünnen Notebooks geben wird, in denen die verkleinerten Chips Verwendung finden.

Mit der Einführung der Centrino 2 SFF-Variante will Intel nach eigenen Angaben ab der dritten Woche des August beginnen. Im August soll auch der erste vierkernige Notebook-Prozessor von Intel Einzug halten. Es handelt sich um das 2,53 Gigahertz schnelle Modell Intel Core 2 Extreme QX9300.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -80% auf Mobilfunktarife
Bis zu -80% auf Mobilfunktarife
Original Amazon-Preis
4,70
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
3,00
Ersparnis zu Amazon 36% oder 1,70

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Tipp einsenden