Activision Blizzard plant eigenen Online-Musik-Shop

Handel & E-Commerce Der Spiele-Hersteller Activision Blizzard will seine "Guitar Hero"-Reihe um ein Portal für Musik-Downloads erweitern. Dadurch will man die Umsatzpotenziale verbessern, die sich aus rund 20 Millionen verkauften Kopien ergeben. Bobby Kotick, Chef des frisch fusionierten Unternehmens, sieht gute Möglichkeiten, auch einen weitergehenden Markt zu erschließen. Immerhin gebe es neben iTunes keinen Anbieter, der sich bereits fest in größerem Stil am Markt etablieren konnte.

Auf den Katalog von Universal Music könne man bereits zugreifen. Das Major Label gehört ebenso wie Blizzard zum französischen Medien-Konzern Vivendi. Weitere Verträge sollen folgen.

Da das Unternehmen bereits in zahlreichen Ländern eigene Niederlassungen hat, kann auch die Rechnungsstellung entsprechend lokal erfolgen. Einen Zeitpunkt für die Eröffnung des neuen Angebotes gibt es allerdings noch nicht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:10 Uhr Native Instruments KOMPLETE 11 SELECT Soundmodule und Effekte
Native Instruments KOMPLETE 11 SELECT Soundmodule und Effekte
Original Amazon-Preis
188,43
Im Preisvergleich ab
189,00
Blitzangebot-Preis
151,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 37,24

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden