Viel drin, viel dran: Acer bringt neuen Kompakt-PC

Desktop-PCs Der taiwanische Hardwarehersteller Acer hat mit der neuen Aspire X1200 Reihe einen besonders kompakten Desktop-PC vorgestellt, der für wenig Geld viel bieten soll. In dem kompakten System steckt mehr als in manchen "großen" Rechnern. Das 27 x 10 x 36,5 Zentimeter (H x B x T) große Gehäuse ist klein genug, um bequem auf dem Schreibtisch unterzukommen oder sich in die Unterhaltungszentrale im Wohnzimmer einzufügen. Obwohl der Rechner so klein ist, bleibt Platz für zwei PCI-Express-Slot, wobei es sich jeweils um einen x1- und einen x16-Steckplatz handelt.


Der Aspire X1200 hat ganze fünf USB-Ports, einen 14-in-1-Kartenleser, einen FireWire-Anschluss und Audio-Ein-/Ausgänge an der Front. Auf der Rückseite gesellen sich weitere 4 USB-Ports und HDMI-Anschluss dazu. Darüber hinaus sind die üblichen Anschlüsse inklusive LAN, Audio und VGA vorhanden.

Der Aspire X1200 soll in einer Reihe verschiedener Konfigurationen auf den Markt kommen, wobei die Preisspanne bei knapp 450 US-Dollar beginnt. Für knapp 700 US-Dollar erhält man eine Variante inklusive 22-Zoll-Display. Als Betriebssystem kommt immer ausschließlich Windows Vista Home Premium in der 64-Bit-Version zum Einsatz.


Die Entscheidung für die 64-Bit-Variante ist notwendig, weil das System immer mit vier Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher ausgeliefert wird. Für eine ordentliche Leistung bei geringem Energieverbrauch soll in der Basisausstattung ein AMD Athlon 64 X2 4850e mit einer Taktfrequenz von 2,5 Gigahertz sorgen.

Auf Wunsch kann der Kunde das Gerät auch mit dem weniger sparsamen Athlon 64 X2 5000+ ordern. In jedem Fall ist eine Onboard-Grafiklösung von Nvidia an Bord; die GeForce 8200. Ergänzt wird das kompakte Paket durch eine 320-Gigabyte-Festplatte und einen Multi-Layer DVD-Brenner.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden