Microsoft-Gründer Gates erhält ersten 'Einstein-Preis'

Personen aus der Wirtschaft Microsoft-Gründer Bill Gates hat den ersten Einstein Award erhalten, welcher von der Hebräischen Universität von Jerusalem und dessen amerikanischem Förderverein gestiftet wird. Der Preis geht auf den berühmten Physiker Albert Einstein zurück, der die Universität mit gegründet hatte. Bill Gates sei wohl der beste Empfänger des Preises, so Prof. Menachem Magidor, Präsident der Universität. Er sei ein Anführer, dessen Handlungen aus dem Wissen herrühren, dass für den menschlichen Fortschritt auch menschliches Leid bekämpft werden muss - ganz wie einst auch Einstein. Gates erhält den Preis während einer Gala-Veranstaltung im Dezember in New York.

Die Einnahmen aus der Veranstaltung kommen der Pflanzen- und Tierforschung an der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität zu Gute. Bill Gates hat sich vor gut einer Woche aus dem aktiven Geschäft bei Microsoft zurück gezogen. Er wird nun hauptsächlich für seine Stiftung tätig sein, wofür er schon jetzt gelobt wird.

Der Einstein-Preis wurde ihm daher auch eher wegen seiner Spenden und anderer Wohltaten verliehen als für seine Arbeit bei Microsoft. Gates' Stiftung hat fast 30 Milliarden US-Dollar zur Verfügung und ist damit wohl die reichste Wohltätigkeitsorganisation der Welt, was sie allerdings auch zur Zielscheibe für Kritik macht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
371,31
Im Preisvergleich ab
349,00
Blitzangebot-Preis
309,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 62,31

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden