TrueCrypt: Datensicherheit für alle - eine Übersicht

Datenschutz Anlässlich der Veröffentlichung von TrueCrypt 6.0 und der Ausweitung der Überwachungsbefugnisse für Polizei und Geheimdienste wollen wir das kostenlose Programm zur Verschlüsselung persönlicher Daten genauer vorstellen. TrueCrypt ist ein Open Source-Programm, dass für Windows, Linux und Mac OS X zur Verfügung steht. Es bietet die Möglichkeit, sowohl Container sowie komplette Partitionen und Laufwerke zu verschlüsseln. Dabei kommen starke Kryptographie-Methoden wie AES, Serpent, Twofish und Cascades zum Einsatz. Diese können auch hintereinander geschaltet werden, um den Schutz zu steigern.


Die einfachste Form, TrueCrypt zu nutzen, ist das Anlegen von Containern. Dieses erfolgt in dem Programm über einen herkömmlichen Wizard. Dieser bietet während der Erstellung relativ ausführliche Anleitungen zur aktuellen Aktion.

Der Container liegt anschließend mit einer festgelegten Dateigröße vor und wird von TrueCrypt als virtuelles Laufwerk in ein System eingebunden. Dateien können nun hineinkopiert werden. Die Container-Datei lässt sich auch für den sicheren Datenversand einsetzen: Auf CD oder DVD gebrannt, lassen sich die enthaltenen Informationen auf einem anderen Rechner ausschließlich mit dem richtigen Passwort abrufen.

Auf den nächsten Seiten geht es um verschlüsselte Laufwerke und versteckte Container...

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren112
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden