Nvidia Anfang 2009 mit DirectX-10.1-Grafikkarten?

Grafikkarten Bislang wollte Nvidia keine Informationen zu den Plänen bezüglich DirectX 10.1 veröffentlichen und ließ damit nicht nur die Kunden im Dunkeln tappen, sondern auch die Industrie. Nun sind im Internet die Fakten einer neuen Roadmap aufgetaucht. Laut einem Bericht der Webseite TG Daily wird die nächste Grafikkarten-Generation aus dem Hause Nvidia die Multimediaschnittstelle DirectX 10.1 unterstützen. Demnach werden die Desktop-Chips Ende 2008 bzw. Anfang 2009 den Anfang machen. Im Frühjahr sollen auch die mobilen Grafikchips den modernen Standard unterstützen.

Obwohl AMD und S3 bereits DirectX 10.1 mit ihren Grafiklösungen unterstützen, traute sich die Industrie bisher nicht diesen Standard zu verbreiten. Mit der Entscheidung von Nvidia dürfte sich dies ändern.

Endanwender stehen nun natürlich vor der schwierigen Entscheidung, ob sie noch ein halbes Jahr mit der Anschaffung einer neuen Grafikkarte warten sollten. Angeblich soll die neue GPU-Generation 50 bis 100 Prozent schneller sein als die aktuell erhältlichen Modelle. AMD könnte nun einige Marktanteile gewinnen, denn hier stellt sich diese Frage nicht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden