Microsoft kauft MSN Israel vom Partner zurück

Wirtschaft & Firmen Der Software-Konzern Microsoft kauf die israelische Landesniederlassung seiner Online-Sparte MSN zurück. Der bisherige Partner Internet Gold besaß 50,1 Prozent der Anteile und damit die Mehrheit an der Firma. Wie die beiden Unternehmen mitteilte, würden die genauen Vertragsbedingungen, die auch den Preis beinhalten, derzeit noch diskutiert. Im Rahmen der Verhandlungen spricht man auch über Wege einer weiteren Zusammenarbeit.

MSN Israel wurde im Jahr 2000 gegründet. Dabei arbeitete Microsoft mit der einheimischen Firma Internet Gold zusammen. Die veränderten Geschäftsstrategien beider Partner im Online-Bereich führte allerdings dazu, dass der eigenständige Betrieb des Portals durch Microsoft mehr Sinn hat.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Sony GTK-XB7 leistungsstarkes One Box Party Soundsystem (470 Watt Ausgangsleistung, Extra Bass, Bluetooth, NFC, Licht- und DJ-Effekte)
Sony GTK-XB7 leistungsstarkes One Box Party Soundsystem (470 Watt Ausgangsleistung, Extra Bass, Bluetooth, NFC, Licht- und DJ-Effekte)
Original Amazon-Preis
303,99
Im Preisvergleich ab
251,26
Blitzangebot-Preis
258,89
Ersparnis zu Amazon 15% oder 45,10

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden