EU-Kommissarin Reding: 5 Cent pro SMS sind gut

Mobiles Internet Bis Anfang Juli hatten die europäischen Netzbetreiber Zeit, die Preise für den SMS-Versand und die Nutzung von Datenverbindungen im Ausland zu senken. Die EU-Kommissarin Viviane Reding sorgte für den nötigen Druck. Doch da die Netzbetreiber kaum eine Reaktion gezeigt haben, müssen sie nun mit einer stärkeren Regulierung rechnen. So erklärte Reding in einem Gespräch mit der Welt am Sonntag, dass man zusammen mit dem Europaparlament und dem europäischen Ministerrat an einer Verordnung zur Senkung dieser Tarife arbeitet.

Zwar gibt es bislang noch keine konkreten Vorgaben, wie stark die Preise gesenkt werden sollen, doch laut Reding gibt es einen interessanten Vorschlag vom dänischen Telekom-Minister. Er ist der Meinung, dass der SMS-Versand innerhalb der Europäischen Union auf 5 Cent pro Nachricht begrenzt werden sollte.

Die europäischen Netzbetreiber hatten 6 Monate Zeit, um die Regulierung selbstständig vorzunehmen. Es kam seit Januar 2008 zu einer Preissenkung von 29 auf 28 Cent. Reding bezeichnete dies als ein "Armutszeugnis für die Selbstregulierungskräfte der Branche".
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr CyberLink PowerDVD 16 Pro
CyberLink PowerDVD 16 Pro
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
38,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 11

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden