Patch-Day: Microsoft bringt mehr Stabilität für Vista

Windows Der Software-Konzern Microsoft bringt zu seinem Patch-Day am kommenden Dienstag lediglich vier kleinere Sicherheits-Updates. Hauptsächlich werde man verschiedene Fehlerkorrekturen und Verbesserungen für Windows Vista ausliefern. Das geht aus der Vorankündigung Microsofts hervor. Demnach wird es unter anderem ein Update auf die Feedback-Funktion in Vista geben, mit der Informationen über Fehler an Microsoft übermittelt werden, wenn das Betriebssystem abstürzt.

Außerdem wird ein Problem mit der Löschung von Nutzerkonten behoben. Bisher kommt es vor, dass ein bereits entfernter Account nach dem nächsten Neustart wieder vorhanden ist. Außerdem werde die Langzeitstabilität verbessert, was vor allem Nutzern zugute kommt, die Anwendungen längere Zeit allein arbeiten lassen, hieß es.

Weitere Verbesserungen verspricht Microsoft bei der Verarbeitung von HD-Audiostreams mit Nvidia-Hardware und der Stabilität von Windows Mail. Der neue Mail-Client, der Outlook Express ersetzt, stürzte bisher oft ab, wenn das systeminterne Traffic Monitoring aktiv und eine ZoneAlarm-Firewall installiert war. Durch die verschiedenen Updates soll Windows Vista so weiter ausgereift werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren65
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Original Amazon-Preis
627,36
Im Preisvergleich ab
502,00
Blitzangebot-Preis
503,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 124,16

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden