Adobes PDF-Format ab sofort offizieller ISO-Standard

Büroprogramme Die International Organization for Standardization (ISO) hat heute das Portable Document Format (PDF) in der Version 1.7 als offiziellen Standard verabschiedet. Damit steht dem Einsatz in Behörden jetzt nichts mehr im Weg. Die ISO hat den Standard 32000-1 auf Basis der Spezifikationen von Adobe ausgearbeitet. Zwar handelt es sich bei PDF um ein kommerzielles Format, jedoch wurde es von Adobe offengelegt. Bisher wurden nur bestimmte Methoden des Formats von der ISO genormt (PDF for Archive und PDF for Exchange).

Das Portable Document Format zeichnet sich durch die Möglichkeit aus, Dokumente über Gerätegrenzen hinweg zu verbreiten, ohne dass das Layout zerstört wird. Zudem hat Adobe ein Rechtemanagement integriert, so dass sich beispielsweise verhindern lässt, dass eine bestimmte Datei ausgedruckt wird.

Auch die kommenden Versionen des PDF-Formats sollen von der ISO genormt werden. Dazu wird man in regelmäßigen Abständen Untersuchungen durchführen und den Standard entsprechend aktualisieren.

Weitere Informationen: ISO-Standard 32000-1
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden