Patch für Kernel-Schutz lässt 64-Bit-Windows crashen

Windows Microsoft warnt in einem neuen Eintrag in seiner Knowledge Base, dass das Update 932596, welches ein Problem in Verbindung mit dem Kernel-Schutz PatchGuard beheben soll, bei den 64-Bit-Versionen von Windows Server 2003 und 2008 sowie Windows Vista für unerwartete Neustarts des Systems sorgen kann. Die 32-Bit-Versionen der Systeme sind nicht betroffen, weil sie PatchGuard nicht enthalten. Bei Computern, bei denen der Fehler auftritt, erfolgt nach einem Bluescreen ein Neustart, heißt es. PatchGuard soll eigentlich dafür sorgen, das Programme von Dritten nicht ohne weiteres auf den Systemkern von Windows zugreifen können.

Die auch als Kernel Patch Protection bezeichnete Technologie hatte schon vor der Markteinführung von Windows Vista für Aufregung gesorgt, weil einige Anbieter von Sicherheitssoftware befürchteten, das Microsoft ihnen dadurch den Zugriff auf den Kernel komplett verweigern würde.

In Microsoft Knowledge Base Artikel KB950772 heißt es, dass man bereits einen Hotfix entwickelt hat, der das Problem behebt. Dieser wird vorerst jedoch nur an Kunden abgegeben, die von dem Problem tatsächlich betroffen sind und sich beim Microsoft-Kundendienst melden. Nach weiteren Tests, erwägt man aber eine Verbreitung über Windows Update & Co.

Bisher ist unklar, bei wie vielen Kunden das Problem auftritt. Als möglichen Workaround empfiehlt Microsoft die Deinstallation des Updates Nummer 932596.

Weitere Informationen: Microsoft Knowledge Base KB950772
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:59 Uhr Lenovo Thinkpad T420 (Zertifiziert und Generalüberholt)Lenovo Thinkpad T420 (Zertifiziert und Generalüberholt)
Original Amazon-Preis
249,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
198,00
Ersparnis zu Amazon 21% oder 51,90

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden