Letzter Patch-Day sorgt weiter für Update-Probleme

Windows Ziemlich genau eine Woche nachdem Microsoft zuletzt Probleme bei der Auslieferung neuer Sicherheitsupdates eingestehen musste, gibt es nun erneut schlechte Nachrichten. Offenbar sorgt ein Fehler dafür, dass Sicherheitsupdates von bestimmten Windows Server Update Programmen nicht mehr verteilt werden. Das Problem betrifft Varianten von Windows Server Update Services (WSUS) 3.0 und WSUS 3.0 SP1, die Updates an Server verteilen, die wiederum Clients mit Office 2003 versorgen. In einer Stellungnahme im Weblog des Microsoft Security Response Center (MSRC) heißt es, dass man den Fehler nach Meldungen von Kunden jetzt untersucht.

Wie üblich sollen nach Abschluss der Untersuchung die entsprechenden Maßnahmen eingeleitet werden. Auch ein Patch ist daher möglich. Microsoft wies ausdrücklich darauf hin, dass die neuen Probleme nicht im Zusammenhang mit dem in der letzten Woche in Verbindung mit dem System Center Configuration Manager gemeldeten Fehler stehen.

Als mögliche Lösung für das neue Problem, von dem offenbar nur Umgebungen mit Office 2003 SP1 betroffen sind, empfiehlt Microsoft das Zurücksetzen von Einstellungen und anderen Informationen auf dem aktualisierten Endpunkt. Ausführliche Informationen dazu finden sich in Microsoft Security Advisory Nr. 954960.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:45 Uhr Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Original Amazon-Preis
137,88
Im Preisvergleich ab
125,38
Blitzangebot-Preis
99,92
Ersparnis zu Amazon 28% oder 37,96

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden