Nintendo macht die Wii vorerst nicht zum DVD-Player

Nintendo Konsolen Nintendo will seine Wii vorerst nicht mit einer Funktion zur DVD-Wiedergabe ausrüsten. Laut einem Bericht der japanischen Zeitung Nihon Keizai Shimbun ließ Nintendo-Chef Satoru Iwata während eines Treffens mit Aktionären verlauten, dass man zunächst die Lieferprobleme des aktuellen Systems in den Griff bekommen wolle. Da es bei der Wii weiterhin weltweite Lieferengpässe gebe, liege die Priorität auf dem aktuellen Modell, wird Iwata zitiert. Nintendo hatte bereits früher von Plänen gesprochen, seine Spielkonsole künftig mit DVD-Wiedergabe ausstatten zu wollen. Genaue Angaben hatte der Spielekonzern aber nicht gemacht.

Ursprünglich war allerdings von einer Markteinführung schon im letzten Jahr die Rede gewesen. Nintendos Wii ist die einzige der drei Next-Generation-Konsolen, die keine DVD-Filme wiedergeben kann. Nintendos Ordnung der Prioritäten überrascht wenig, schließlich besitzen die meisten Kunden ohnehin bereits einen eigenständigen DVD-Player.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden