Blizzard schützt WoW-Accounts mit PIN-Generator

PC-Spiele Der Spiele-Hersteller Blizzard will mit dem "Blizzard Authenticator" die Nutzer-Accounts des Online-Spiels World of Warcraft besser vor unberechtigten Zugriffen schützen. Das Gerät in Form eines Schlüsselanhängers kostet 6 Euro, so das Unternehmen. Nutzer können ihren neuen Authenticator mit ihrem Account verknüpfen. Anschließend wird beim Login neben dem Passwort ein zusätzlicher, sechsstelliger Zahlencode abgefragt, der jeweils auf Knopfdruck von dem Produkt generiert wird. Vergleichbare PIN-Generatoren gibt es bereits für E-Commerce-Anwendungen und Online-Banking.

Nach der Aktivierung erhält nach Angaben Blizzards niemand Zugang zu einem Account, der nicht über den passenden Authenticator verfügt. Sollte ein Kunde das Gerät verlieren, kann dieser seinen Zugang allerdings vom Support wieder freigeben lassen. Dafür wird aber eine Reihe von Daten abgeglichen, womit die Identität des Spielers gesichert werden soll.

Mit dem neuen Produkt will der Hersteller zukünftig für mehr Sicherheit sorgen. Es soll davor schützen, dass Nutzerkonten von Unbefugten geknackt werden. Hinter solchen Angriffen stecken meist geschäftliche Interessen: Dem Online-Avatar werden Geld und die Ausrüstung abgenommen und gegen reale Bezahlung an andere Anwender verkauft.

Weitere Informationen: Blizzard Authenticator - FAQ
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:15 Uhr Synology DS716+ NAS-System
Synology DS716+ NAS-System
Original Amazon-Preis
459,89
Im Preisvergleich ab
459,88
Blitzangebot-Preis
365,31
Ersparnis zu Amazon 21% oder 94,58

60 Tage Game Time Card im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden