ATI lässt Multimedia-Serie All-In-Wonder auferstehen

Grafikkarten Nachdem ATI im letzten Jahr die Multimedia-Grafikkarten der All-in-Wonder Serie still und leise hatte auslaufen lassen, erlebt die Produktreihe mit der Vorstellung eines neuen Modells nun ihre Auferstehung. Nach der im Januar 2006 eingeführten All-In-Wonder X1900 kommt nun die ATI All-In-Wonder HD. Die neue ATI All-In-Wonder HD Grafikkarte soll zum empfohlenen Verkaufspreis von 199 US-Dollar Leistung auf dem Niveau einer Radeon HD 3650 mit der Möglichkeit des Fernsehempfangs in hoher Auflösung kombinieren. Die kommt nun mit einem PCI-Express-2.0-Interface daher und soll sowohl zu Unterhaltungs-, als auch zu Spielezwecken gut nutzbar sein.


Die wichtigste Komponente ist der Theater Pro 650 Chip, dessen Leistung dafür sorgt, dass HDTV-Inhalte wiedergegeben und aufgezeichnet werden können. Mit ClearQAM ist zudem ein Hardware-MPEG2-Encoder an Bord. Zudem bietet die Karte Beschleunigung für VC-1 und H.264 Inhalte. Über ihren HDMI-Ausgang kann die Karte zudem zur Wiedergabe von kopiergeschützten HD-Inhalten zum Beispiel von Blu-ray-Medien genutzt werden.

Der Grafikprozessor der Karte basiert auf der 600-Serie aus dem Hause ATI und wird in einem 55-Nanometer-Prozess gefertigt. Er arbeitet mit 725 Megahertz, während der Speicher mit 600 MHz taktet. Die Grafikleistung soll die einer Radeon HD 3650 um 5 bis 15 Prozent übertreffen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden