Electronic Arts will eigene Spiele-Controller anbieten

Peripherie & Multimedia Der Publisher und Spieleentwickler Electronic Arts will innerhalb der nächsten 12 Monate eigene Spiele-Controller anbieten. Das kündigte der Vizechef von EA Sports, David McCarthy, auf der GDC 2008 (Game Developers Conference) in Paris an. Demnach will man sich an der Wiimote von Nintendo orientieren. Dabei handelt es sich um einen bewegungssensitiven Controller, der zur Spielekonsole Wii gehört, die durch die innovative Steuerung zahlreiche Käufer gefunden hat. Konkrete Pläne und Details wollte McCarthy noch nicht nennen - dafür sei es zu früh.

McCarthy ist nach eigenen Angaben ein großer Fan der Nintendo Wii und deren Eingabegeräte. Vor die Aussage, dass man innerhalb der nächsten 12 Monate eigene Controller nach diesem Vorbild entwickeln will, setzte er allerdings ein 'möglicherweise'.

David McCarthy ist der Chef der EA-Sport-Abteilung in Vancouver und ist dadurch an zahlreichen bekannten Titeln aus dem Hause Electronic Arts beteiligt. Dazu gehören unter anderem Fifa Soccer, NBA und Madden NFL. In Paris sprach er hauptsächlich über die Anpassungen der EA-Sports-Spiele für die Wii.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden