Soziale Netze: Facebook läuft MySpace den Rang ab

Social Media Das Social Network Facebook hat es geschafft, dem Konkurrenten MySpace die Marktführerschaft abzunehmen. Nach Messungen des Tracking-Unternehmens ComScore verzeichnete die Plattform im Mai 123,9 Millionen einzelne Nutzer und 50,6 Milliarden Seitenabrufe. MySpace, das bisher größte Social Network, wurde hingegen von 114,6 Millionen eindeutig identifizierbaren Anwendern besucht. Diese generierten insgesamt 45,4 Milliarden Seitenabrufe. Binnen vier Jahren seit der Gründung im Jahr 2004 erreichte Facebook damit die Stellung als weltweit größte Community im Internet.

Die Seite war in ihren Anfangstagen auf die Nutzung durch Studenten begrenzt. Man benötigte eine E-Mail-Adresse bei einer von wenigen Elite-Universitäten der USA, um Mitglied werden zu können. Diesen sollte das Projekt des Harvard-Studenten Mark Zuckerberg eine Kommunikationsplattform bieten.

Mit der Zeit öffnete sich Facebook allerdings zunehmend auch für andere Nutzer. MySpace, gegründet im Jahr 2003, hatte zu diesem Zeitpunkt allerdings bereits zahlreiche Anwender zu sich gelockt. Das Social Network profitierte davon, dass sich sofort alle User registrieren konnten und viele Independent-Bands die Seite nutzten, um neue Fans zu finden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr Sony 65 Zoll Fernseher (LCD, Triple Tuner)
Sony 65 Zoll Fernseher (LCD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
1.704,19
Im Preisvergleich ab
1.599,00
Blitzangebot-Preis
1.579,00
Ersparnis zu Amazon 7% oder 125,19

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

Tipp einsenden