Passwort-Klau-Wurm: Microsoft reinigt 2 Mio. PCs

Sicherheit & Antivirus Microsoft hat anlässlich des jüngsten Patch-Day auch eine neue Version seines Tools zur Bekämpfung von Schadsoftware veröffentlicht. Mit der neuen Ausgabe wurde unter anderem die Möglichkeit zur Erkennung und Beseitigung eines Trojaners namens "Taterf" hinzugefügt, der auf Passwort-Klau spezialisiert ist. Weil das Microsoft Malicious Software Removal Tool im Rahmen des Patch-Day immer auch über Windows Update an mehrere hundert Millionen Rechner ausgeliefert wird, kann man in diesem Monat einen besonderen Erfolg verbuchen. Wie die Sicherheitsspezialisten vom Microsoft Security Response Center (MSRC) berichten, wurde "Taterf" allein am ersten Tag bereits rund 700.000 Mal entfernt.

Zum Vergleich: als Microsoft im letzten September eine Erkennung und Beseitigung des damals extrem weit verbreiteten "Storm" Wurms ermöglichte, wurde er am ersten Tag mit dem Malware Removal Tool von rund 350.000 Systemen entfernt. Matt McCormack, Sprecher des MSRC sprach daher mit Blick auf "Taterf" von "lächerlich hohen Infektionszahlen".

Zwischen dem 10. und 17. Juni wurde "Taterf" von insgesamt 1,3 Millionen Rechnern entfernt. Microsoft hat also nach eigenen Angaben dafür gesorgt, dass rund 2 Millionen Anwender nun vorerst keine Sorgen haben müssen, ihre Passwörter an Internetkriminelle zu verlieren. Der Handel mit Zugangsdaten ist mittlerweile zu einem florierenden Untergrundgeschäft geworden.

Gerade für Online-Spieler können Passwort-Trojaner zu einem großen Problem werden. Immer wieder gibt es Berichte von Anwendern, deren Nutzerkonten für Online-Multiplayer-Spiele oder Spieledienste wie Valves Steam von Kriminellen "gestohlen" wurden. Für sie sind unter anderem die in manchen Spielen zu erwerbenden Waffen und andere Gegenstände interessant, die zum Teil für Geld verkauft werden.

Microsoft empfiehlt grundsätzlich die Verwendung eines aktuellen Virenscanners. Außerdem sei das Einschalten der automatischen Update-Funktion von Windows eine sinnvolle Schutzmaßnahme, so Matt McCormack vom MSRC. Das Microsoft Tool zur Entfernung bösartiger Software wurde allein im Juni rund 330 Millionen Mal verteilt. Die größte Zahl der "Taterf"-Infektionen wurde mit fast 530.000 betroffenen Systemen in China gemessen.

Homepage: Malicious Software Removal Tool

Lizenztyp: Freeware/Kostenlos
Download: Windows-KB890830-V1.42.exe (7,78 Mb)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden