Microsoft: Yahoo-Übernahme ist noch nicht vom Tisch

Wirtschaft & Firmen Obwohl Microsoft die Übernahme des Online-Riesen Yahoo vor wenigen Wochen für gescheitert erklärt hat, wurden die letzten Worte offenbar noch nicht gesprochen. Voraussetzung für einen neuen Übernahmeversuch wäre die Entmachtung des Yahoo-Chefs Jerry Yang. Das erklärte Microsofts Konzernmanager Johnson in einem Interview mit der Financial Times Deutschland. Zudem will man die Nummer 1 auf dem Werbemarkt für so genannte Suchwortanzeigen werden. Auch mit einem zweiten Platz würden sich die Redmonder laut Johnson zufrieden geben. Aus diesem Grund prüft man derzeit diverse Zukäufe, aber auch aus eigener Kraft will man dieses Ziel erreichen.

Johnson musste im Interview zugeben, dass eine Übernahme von Yahoo nicht alle Probleme auf diesem Weg gelöst hätte, da Yahoo hauptsächlich ein amerikanisches Unternehmen ist und entsprechend nur dort einen großen Einfluss hat. Johnson ist davon überzeugt, dass man auch mit dem eigenen Angebot einer der ganz großen Online-Dienstleister werden kann.

Dazu müssen die hauseigenen Marken wie Windows Live, MSN und andere Dienste konsolidiert werden. Die derzeitige Situation ist für die Kunden zu verwirrend. Entsprechende Pläne existieren bereits, doch was die Redmonder genau vorhaben, wollte Johnson noch nicht verraten.

Eine Übernahme von Yahoo kann also weiterhin nicht ausgeschlossen werden - es muss lediglich ein Führungswechsel her. Dies ist nicht gerade unwahrscheinlich, musste Jerry Yang doch heftige Kritik einstecken, nachdem er die Angebote der Redmonder ablehnte. Zwar stieg der Aktienkurs von Yahoo in der Verhandlungsphase, doch nach dem Ende der Gespräche stürzte das Papier wieder ab.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden