EU will neue Regelung für Stand-by-Betrieb schaffen

Video (Sonstiges) Diversen Zeitungsberichten zufolge, möchte die EU-Kommission noch in diesem Jahr gesetzlich gegen stromfressende Elektronikgeräte vorgehen. Bereits am 7. Juli möchte die Kommission sich treffen um über strengere Grenzwerte zu diskutieren. Wie aus einer ersten Schätzung der EU-Kommission hervorgeht, könnte durch härtere Grenzen beim Stromverbrauch im Stand-by der jährliche Stromverbrauch von ganz Ungarn eingespart werden. Bei den meisten Elektrogeräten ist laut EU-Kommission der Stromverbrauch im Stand-by-Betrieb deutlich zu hoch.

In einem ersten Entwurf der Kommission heißt es laut "Welt am Sonntag", dass spätestens ein Jahr nach dem Inkrafttreten der härteren Regelung Geräte im Stand-by-Betrieb maximal noch ein Watt verbrauchen dürfen. Für Informationsdisplays soll eine Obergrenze von zwei Watt gelten.

Wie es heißt, soll vier Jahre später erneut eine scharfe Begrenzung in Kraft treten. Dann soll der Stromverbrauch im Bereitschaftsmodus nur noch bei maximal 0,5 Watt liegen und bei Informationsdisplays bei einem Watt. In der Industrie sind die Vorschläge der EU-Kommission auf Zustimmung gestoßen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren98
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Original Amazon-Preis
59,00
Im Preisvergleich ab
54,04
Blitzangebot-Preis
47,70
Ersparnis zu Amazon 19% oder 11,30

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden