iTunes knackt die Marke von 5 Milliarden Downloads

Handel & E-Commerce Der iTunes Store des Computer-Herstellers Apple hat die nächste große Marke übertroffen: Mehr als 5 Milliarden Songs verkaufte der Anbieter inzwischen im Internet. Das teilte der Marktführer heute am Konzernsitz im kalifornischen Cupertino mit. Apple war es als erstem Unternehmen gelungen, legale, kostenpflichtige Downloads zu einem erfolgreichen Geschäftsmodell zu machen. Inzwischen ist das Unternehmen zum größten Musikhändler in den USA aufgestiegen. Über die Plattform wird seit einiger Zeit mehr Musik verkauft als in den großen Handelsketten des Landes.

Immer wieder haben Konkurrenten versucht, zu Apple aufzuschließen. Dies ist keinem auch nur ansatzweise gelungen. Lediglich der große Online-Retailer Amazon schickt sich inzwischen an, zu einem ernsthaften Gegner zu werden. Nur neun Monate nach dem Start einer eigenen Download-Plattform liegt das Unternehmen bereits auf Marktposition 2. Die Verkaufszahlen liegen nach Angaben von Marktforschern aber erst bei etwa einem zehntel des Absatzes bei iTunes.

Apple versucht derzeit, diesen Erfolg bei Filmen zu wiederholen. Auch hier gibt es nach Angaben des Unternehmens gute Fortschritte. Derzeit werden demnach täglich rund 50.000 Videos gekauft oder mit befristeten Nutzungsrechten "ausgeliehen".

Download: iTunes_Setup.exe
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden