Fernsehen à la Microsoft: 2 Mio. Mediaroom-Kunden

Video Der Software-Konzern Microsoft vermeldet eine schneller wachsende Nachfrage für seine TV-Plattform Mediaroom, die beispielsweise in Settop-Boxen und der Xbox 360 zum Einsatz kommt. Zwei Millionen Abonnenten von IPTV-Angeboten nutzen das Produkt inzwischen. Erst im ersten Quartal hatte Microsoft die Marke von einer Million Nutzer überschritten. Veröffentlicht wurde die Software vor 18 Monaten. Bei der Plattform handelt es sich um eine Weiterentwicklung von Microsofts ursprünglichem IPTV-System Microsoft TV.

Wie der Hersteller weiter mitteilte, gibt es mit Harris, Agilent und IneoQuest drei weitere potenzielle Partner, die Mediaroom derzeit testen. Der NetVX-Encoder für H.264/MPEG-4-Videos habe erst kürzlich die Kompatibilitätstests bestanden. Dieser kann nun von Anbietern für die Auslieferung von Inhalten eingesetzt werden.

Mit Agilent Technologies und IneoQuest kommen zwei Infrastruktur-Anbieter ins Boot, mit deren Unterstützung einige noch bestehende Probleme im Bereich Quality of Service bei Providern behoben werden sollen. Die Unternehmen werden außerdem das Monitoring der Plattform vorantreiben. Bei Microsoft zeigte man sich daher zuversichtlich, dass die Drei-Millionen-Marke in einem noch schnelleren Zeitraum erreicht wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr BenQ TH683 Full HD 3D DLP-Projektor (144Hz Triple Flash, 1920x1080 Pixel, Kontrast 10.000:1, 3200 ANSI Lumen, Football Mode, MHL, HDMI, 1,3x Zoom)
BenQ TH683 Full HD 3D DLP-Projektor (144Hz Triple Flash, 1920x1080 Pixel, Kontrast 10.000:1, 3200 ANSI Lumen, Football Mode, MHL, HDMI, 1,3x Zoom)
Original Amazon-Preis
649,00
Im Preisvergleich ab
599,98
Blitzangebot-Preis
549,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 99,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden