Schüler droht hohe Haftstrafe nach Zensuren-Hack

Hacker Im US-Bundesstaat Kalifornien muss sich ein High School-Schüler vor Gericht verantworten, der unter anderem in den Server der Schule eingebrochen sein soll. Wegen verschiedener Delikte drohen ihm nun insgesamt bis zu 38 Jahre Gefängnis. Dem Angeklagten Omar Khan wird vorgeworfen, sich einen Zugang zum Hauptrechner der Tesoro High School verschafft zu haben. Dort manipulierte er den Angaben zufolge die gespeicherten Zensuren von sich selbst und mehreren Mitschülern. Außerdem habe er sich Prüfungsfragen und -ergebnisse im Vorfeld verschafft.

Die Höhe des möglichen Strafmaßes ergibt sich aus der Vielzahl von Klagepunkten: Diebstahl und Manipulation amtlicher Dokumente, Computer-Betrug und Identitätsdiebstahl. Hinzu kommt laut der Staatsanwaltschaft der Klagepunkt Verschwörung, weil sich Khan bei seinem Vorgehen offenbar mit anderen abgesprochen hat. Ihm wird außerdem der Einbruch in das Büro des stellvertretenden Schulleiters zur Last gelegt.

Kahn wurde am Dienstag zum Schulschluss festgenommen und sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Die Kaution in Höhe von 50.000 Dollar brachten die Eltern bisher nicht auf. Neben ihm wird sein Freund Tanvir Singh als Mittäter angeklagt. Diesem drohen bis zu drei Jahre Haft. Wie die Staatsanwaltschaft ausführte, seien auch Verfahren gegen andere Schüler nicht ausgeschlossen, deren Beteiligung sich eventuell erst im Laufe der weiteren Ermittlungen ergibt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden