SEGA: Roboter-Freundin für einsame Technik-Fans

Peripherie & Multimedia Der japanische Spiele-Hersteller SEGA bringt eine Roboter-Freundin auf den Markt. Das Produkt trägt die Bezeichnung "Eternal Maiden Actualization" (EMA) und ist 38 Zentimeter groß. Der Verkauf soll im September starten. "Mit Robotern werden immer Begriffe wie 'stark', 'grob' und 'kampfbereit' in Verbindung gebracht. Wir wollten mit diesem Stereotyp brechen und einen Roboter anbieten, der nett und interaktiv ist", sagte Minako Sakanoue, Sprecherin von Sega Toys.


EMA wird über Sprachbefehle gesteuert. Sie kann singen, tanzen und Kreditkarten überreichen. Auf Wunsch bekommt der Besitzer auch einen Kuss. Den Angaben zufolge läuft der Roboter mit einem typisch weiblichen Bewegungsmuster. Bei der Gestaltung orientierte sich der Hersteller am Stil japanischer Manga-Comics. Das Produkt soll 175 Dollar kosten. Bei Sega geht man davon aus, binnen des ersten Jahres 10.000 Stück absetzen zu können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren77
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Zur Gamescom: Acer Monitor
Zur Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
499
Im Preisvergleich ab
494
Blitzangebot-Preis
419
Ersparnis zu Amazon 16% oder 80

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden