Vista: Entwickler wollen Design-Fehler ausmerzen

Windows Vista Vor kurzem berichteten wir über ein neues Projekt des Microsoft-Spezialisten Long Zheng der mit seiner "Windows UX Taskforce" die "Intelligenz der Massen" anzapfen will, um das Betriebssystem aus Windows zu verbessern. Ziel des Vorhabens ist es, eine größere Konsistenz der Oberfläche von Windows zu erreichen. Nun kann Zheng dank guter Kontakte nach Redmond erste Erfolge vermelden - die von den Besuchern eingereichten Verbesserungsvorschläge bleiben von Microsoft also nicht unbemerkt. Wie ihm von mehreren Mitarbeitern des Softwarekonzerns bestätigt wurde, ist man im für die Oberfläche von Windows zuständigen Team auf sein Engagement aufmerksam geworden.

Die Entwickler und Designer würden nun auf Basis der bei der Windows UX Taskforce eingereichten Verbesserungsvorschläge Bugs in ihr System eintrage, um die beanstandeten Dinge näher unter die Lupe zu nehmen. Ein Großteil davon werde schon jetzt berücksichtigt und soll bis zum Erscheinen der ersten Beta behoben sein, heißt es.

Ein anonymer Microsoft-Mitarbeiter lobte das Engagement der Anwender, die bereits mehrere hundert Vorschläge eingereicht haben. Man sei überrascht, wie viele gut dokumentierte Fehler gefunden wurden. Inzwischen sind bei dem Portal fast 600 mehr oder weniger schwer wiegende Design-Fehler verzeichnet.

Nachdem bis vor kurzem noch der Dialog zum sicheren Entfernen von Wechsellaufwerken, der Richtlinieneditor und der Fonts-Dialog die Hitliste der Probleme anführten haben sie nun Konkurrenz bekommen. Binnen weniger Tage hat sich ein weit reichender Vorschlag in die Spitzengruppe vorgearbeitet: Microsoft soll dafür sorgen, dass die oft unterschiedlich gestalteten Programme, die Teil des Betriebssystems sind, künftig einheitlicher gestaltet sind.

Weitere Informationen: Windows UX Taskforce
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-SystemMulti Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System
Original Amazon-Preis
213,90
Im Preisvergleich ab
186,05
Blitzangebot-Preis
149,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 63,91

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden