Intel bald mit günstigen neuen Quad-Core-CPUs

Prozessoren AMD versucht derzeit mit den günstigen Triple-Core-Prozessoren seiner Phenom X3 Prozessoren im Mainstream-Markt Anteile für sich zu gewinnen. Intel will nun mit einer neuen besonders günstigen Serie von Quad-Core-Prozessoren dagegen halten. Nach Angaben des taiwanischen Branchendienstes DigiTimes wird Intel im dritten Quartal des Jahres, also im Zeitraum zwischen Juli und September, die neue Core 2 Quad Q8000 Reihe auf den Markt bringen. Die Chips dieser Serie arbeiten angeblich mit einem FSB-Takt von bis zu 1333 Megahertz und verfügen über einen Level2-Cache von 4 Megabyte.

Den Anfang macht das Modell Core 2 Quad Q8200, das mit einer Taktfrequenz von 2,33 Gigahertz eingeführt werden soll. Bei Abnahme von 1000 Stück durch einen PC-Hersteller oder Händler soll der neue Chip 203 US-Dollar kosten, heißt es weiter. Damit die Attraktivität der teureren Q9000 Serie nicht leidet, verzichtet Intel bei den Q8000 Chips auf die Unterstützung für die Virtualisierungstechnologie VT und das Trusted Platform Konzept TXT.

Unbestätigten Angaben zufolge plant Intel auch die Erweiterung seiner Pentium Dual-Core Palette. So soll die Einführung einer neuen Pentium Dual-Core E5000 Serie ebenfalls für das dritte Quartal geplant sein. Die Chips sollen erstmals im 45-Nanometer-Maßstab gefertigt werden, über 2 Megabyte Level2-Cache verfügen und mit einem FSB-Takt von 800 MHz arbeiten. Taktraten und Preise sind noch nicht bekannt, sie dürften sich jedoch auf dem Niveau der aktuellen E2000 Reihe bewegen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden