AMD: Neue Köpfe sollen das Geschäft voranbringen

Personen aus der Wirtschaft Der Chip-Hersteller AMD wird den frei gewordenen Posten seines Vertriebs- und Marketing-Chefs nun neu besetzen. Henry Richards, der den Posten zuletzt inne hatte, verließ das Unternehmen im September. Seitdem war die Stelle verwaist. In den letzten Monaten liefen die Fäden in dem Bereich aus den verschiedenen Geschäftsregionen direkt bei Dirk Mayer, President und Chief Operating Officer von AMD zusammen. Nun wird Gustavo Arenas Richards bisherige Aufgaben übernehmen.

Arenas ist bereits seit einigen Jahren für den Konzern tätig. In der Rolle eines Corporate Vice President war er für das Geschäft in schnell wachsenden Märkten zuständig. Jetzt wurde er zum Chief Sales Officer ernannt.

Außerdem besetzt AMD die Leitung seines EMEA-Geschäfts (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) neu. Mit Emilio Ghilardi übernimmt hier der ehemalige Chef des Privatkundengeschäfts von Hewlett Packard Europe das Ruder. Er wird damit offenbar auch die Aufgaben von Alberto Macchi übernehmen, dem bisherigen Corporate Vice President EMEA. Eine klare Stellungnahme des Unternehmens hierzu gibt es aber noch nicht.

Ghilardi war seit 1982 bei Hewlett Packard tätig. Das Endkundengeschäft in Europa kennt er offenbar sehr gut. Hier will AMD zukünftig wichtige Erfolge gegen den Konkurrenten Intel erzielen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden