Bekanntes 3D-Filmstudio gründet Spielehersteller

Wirtschaft & Firmen Animal Logic, ein Special Effects-Designer aus Australien, steigt in den Spielemarkt ein. Dafür gründete man die Tochter Animal Logic Interactive (ALI), über die die Dienste des Unternehmens zukünftig auch Games-Entwicklern angeboten werden sollen. Die Mutterfirma wurde vor allem durch den Animationsfilm Happy Feet bekannt. Sie arbeitete außerdem zuletzt an der Verfilmung des Frank Miller-Comics "300" mit. Aber auch an Matrix, Moulin Rouge und dem Herrn der Ringe war man beteiligt.

ALI hat seinen Hauptsitz in Los Angeles. Geleitet wird die Firma von Giancarlo Mori, einem Veteranen der Computerspiele-Industrie. Er war zuvor Leiter der Productions-Sparte bei Activision, wo während seiner Zeit Spiele wie Tony Hawk, Gun, Shrek sowie andere Dreamworks Animation-Titel entstanden.

Laut Animal Logic-Chef Zareh Nalbandian sei es genau der richtige Zeitpunkt für die Expansion. Die Produktionskosten für Spiele würden immer stärker ansteigen. Dabei gebe es immer stärkere Überschneidungen mit dem Filmgeschäft.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden