eBay: Plan für PayPal-Zwang scheitert an Behörden

Internet & Webdienste Der vom Online-Auktionshaus geplante PayPal-Zwang für australische Nutzer wird in der vorgesehenen Form wohl nicht eingeführt werden können. Wie die australische Wettbewerbsaufsicht ACCC jetzt mitteilte, sieht sie einen solchen Schritt als Gefährdung des freien Wettbewerbs unter den Zahlungsdienstleistern des Landes. Die Wettbewerbshüter wollen eBays Antrag auf eine Freistellung vom australischen Kartellgesetz nun zurückweisen, so dass der Online-Auktionator mit Konsequenzen rechnen muss, wenn er die PayPal-Pflicht wie geplant einführen sollte. Problematisch sei vor allem eBays Position als führender Anbieter im australischen E-Commerce.

Die Wettbewerbshüter fürchten nach eigenen Angaben, dass durch den Zwang, alle Geldtransfers im Rahmen von eBay-Auktionen über das Tochterunternehmen PayPal abzuwickeln, andere Anbieter von Bezahldiensten aus dem Markt gedrängt werden könnten. eBay wollte den PayPal-Zwang in Australien eigentlich zum 17. Juni einführen.

Das Online-Auktionshaus beantragt, von den Wettbewerbsgesetzen befreit zu werden, um Klagen und anderen Rechtsmitteln zu entgehen, die nach der Einführung der PayPal-Pflicht auf das Unternehmen zukommen dürften. Die Entwicklung am anderen Ende der Welt wird von eBay-Nutzern aus aller Welt mit größtem Interesse verfolgt, gilt es doch wahrscheinlich, dass ähnliches auch in anderen Regionen umgesetzt werden soll.

eBay hatte die PayPal-Pflicht mit dem Wunsch begründet, für mehr Sicherheit bei der Bezahlung von Auktionen sorgen zu wollen. Kritiker sehen darin jedoch lediglich den Versuch, unter einem Vorwand neue Einnahmequellen zu erschließen, denn für jede Transaktion per PayPal fließen Gebühren. Hierzulande müssen Verkäufer inzwischen PayPal bei bestimmten Auktionen immer als Zahlungsweg anbieten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden