Markt für flexible Displays soll bis 2013 explodieren

Monitore & Displays Heute mag es vielleicht kaum nachvollziehbar klingen, doch der Markt für flexible, also bieg- und rollbare, Displays wird in den kommenden Jahren explodieren. Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens iSuppli sollen sich die Umsätze aus dem Geschäft bis 2013 um das 35-Fache steigen. In Zahlen bedeutet dies den Angaben zufolge eine Zunahme von heute 80 Millionen auf dann 2,8 Milliarden US-Dollar. Der riesigen Zuwachsraten sollen auf die Entwicklung neuer Technologien zurück zu führen sein, die die Produktion flexibler Displays sehr einfach und günstig machen.


Für den Endverbraucher sind flexible Bildschirme nach Auffassung von iSuppli vor allem deshalb interessant, weil sie widerstandsfähig, dünn und leicht sind. Die Hersteller können die Displays ihrerseits unter Verwendung der so genannten Roll-to-Roll-Fertigung besonders günstig produzieren, hieß es weiter.

Noch gibt es nur wenige Prototypen von Geräten mit flexiblem Display. Beispiele waren erst kürzlich auf der Branchenmesse SID zu sehen, darunter ein Farbdisplay mit 65.000 Farben und 127 DPI und ein AMOLED-Display mit einer Größe von 4 Zoll. Sie sollen künftig in Elektronikgeräten aller Art Verwendung finden, zum Beispiel bei Uhren oder Handys.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Samsung Galaxy Tab A T550N 246 cm (97 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core 12 GHz 16 GB Android 5.0)
Samsung Galaxy Tab A T550N 246 cm (97 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core 12 GHz 16 GB Android 5.0)
Original Amazon-Preis
208,96
Im Preisvergleich ab
195,00
Blitzangebot-Preis
116,09
Ersparnis zu Amazon 44% oder 92,87

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden