Studie: Kinder meist ohne Regeln im Netz unterwegs

Internet & Webdienste Die Zahl der Internet-Nutzer in Europa nimmt stetig zu. Doch die wachsende Anzahl vor allem junger Surfer bringt auch Gefahren mit sich. Darauf haben auch die Verfasser einer EU-weiten Studie mit dem Titel "EU Kids online" hingewiesen. Wie aus der Studie hervorgeht, legen Eltern zwar meist genaue Regeln dafür fest wie lange ihre Kinder fernsehen dürfen - geht es um das Surfen im Internet scheinen die Eltern jedoch häufig überfordert und so wird der Internet-Konsum nur in einer von sechs Familien in der EU bestimmten Regeln unterworfen.

Ein Erklärungsversuch für die eher schwache Regelung des Internet-Konsums für Kinder ist, dass diese sich im Umgang mit Computern meist besser auskennen als ihre Eltern. Bemängelt wird zudem, dass es für Eltern kaum Hilfsangebote zu diesem Thema gibt. Spezielle Anlaufstellen werden nur in Extremfällen genutzt, erklärte Ingrid Geretschläger vom Österreichischen "EU Kids online"-Beirat.

Insgesamt 21 europäische Länder nehmen an der Studie Teil, deren Zwischenbilanz nun im österreichischen Salzburg präsentiert wurde. Wie es heißt, surft in Europa bereits jedes zweite Kind zwischen 0 und 17 Jahren im Internet. Bei den 14- bis 19-jährigen liegt die Zahl im europäischen Durchschnitt hingegen bei weit über 80 Prozent.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden