China nun Breitband-Land Nr.1 - Deutschland legt zu

Internet & Webdienste China hat im ersten Quartal 2008 die Vereinigten Staaten bei der Anzahl der Internet-Nutzer überholt. Dies geht aus einem Bericht des Marktforschungsunternehmens Dittberner Associates hervor. Auch Deutschland liegt bei der Zahl der Internet-Nutzer in den Top10. Mit einem Wachstum von mehr als 28 Prozent über das vergangene Jahr hinweg, kommt China nun auf 71,6 Millionen Internet-Nutzer und damit 1,4 Millionen mehr als die Vereinigten Staaten. Weltweit stieg die Zahl der Internet-Nutzer im ersten Quartal 2008 um fünf Prozent auf 355 Millionen Nutzer.

Zu den Top 10-Ländern in Sachen Internetnutzung gehören neben China und den USA auch Japan, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Korea, Italien, Kanada und Spanien. Deutschland hat dabei mit 23,4 Prozent die zweitstärkste Zuwachsrate. In Korea hingegen, stieg die Anzahl der Internet-Nutzer im vergangenen Jahr um weniger als vier Prozent.

Wie die Marktforscher von Dittberner erklärten, geht die starke Zuwachsrate in Deutschland auf die bisher eher langsame Entwicklung in Sachen Breitband hierzulande zurück. Eigenen Angaben zufolge, erwarten die Analysten auch für das laufende Jahr ein ähnlich starkes Wachstum.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:10 Uhr Asustor AS1002T 2-Bay NAS System (Marvell ARMADA-385, 512MB RAM, Gigabit-LAN, USB 3.0, Hardwareverschlüsselung, Raid 0, 1, JBOD)
Asustor AS1002T 2-Bay NAS System (Marvell ARMADA-385, 512MB RAM, Gigabit-LAN, USB 3.0, Hardwareverschlüsselung, Raid 0, 1, JBOD)
Original Amazon-Preis
179,00
Im Preisvergleich ab
174,90
Blitzangebot-Preis
151,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 28

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden