Broadcom-Mitgründer als Drogendealer vor Gericht

Personen aus der Wirtschaft Henry Nicholas, Mitbegründer des Chip-Herstellers Broadcom, muss sich nicht nur wegen Vorwürfen in Bezug auf die Rückdatierung von Aktienoptionen vor Gericht verantworten. Ihm wird außerdem der Besitz und die Verbreitung von Drogen zur Last gelegt. Über neun Jahre hinweg soll der Manager mit illegalen Substanzen gehandelt haben, darunter Ecstasy, Amphetamine und Kokain. Weiterhin habe er Drogen in die Getränke von Kollegen und Kunden gemischt sowie Prostituierte, die er für Geschäftspartner anheuerte mit Betäubungsmitteln versorgt, heißt es in der Klageschrift.

In einem Privatflugzeug hätte er mit seinen Begleitern außerdem große Mengen Marijuana geraucht. Die Piloten seien gezwungen gewesen, ihre Sauerstoffmasken aufzusetzen, um die Maschine sicher zum Ziel zu bringen.

Zwischen 1999 und 2005 habe Nicholas außerdem für die Rückdatierung von Aktienoptionen gesorgt. Dies ging laut der Klageschrift mit Manipulationen an den Bilanzen einher. Der Ausgabetermin von Aktienoptionen wird bei dem Verfahren auf ein Datum gesetzt, an dem der aktuelle Kurs besonders niedrig war. Bei einem späteren Verkauf sollen so höhere Gewinne abfallen.

Verschleiert wurde dies den Angaben zufolge durch falsche Berichte an die US-Börsenaufsicht SEC. Broadcom war letztlich gezwungen, deshalb Abschreibungen in Höhe von 2,2 Milliarden Dollar vorzunehmen.

Nicolas hatte den Konzern im Jahr 1998 mitbegründet. Bis Mai 2003 war er Chef des Unternehmens sowie Zweiter Aufsichtsratsvorsitzender. Welche Strafen ihm drohen, ist bisher nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
Original Amazon-Preis
54,95
Im Preisvergleich ab
52,95
Blitzangebot-Preis
39,95
Ersparnis zu Amazon 27% oder 15

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden