Microsoft: Gemeinsam suchen mit SearchTogether

Internet & Webdienste Der Software-Konzern Microsoft hat ein Plugin für sein neues SearchTogether-Feature vorgestellt. Die Software ist für den Internet Explorer 7 verfügbar und soll aus der Suche nach Informationen einen Community-Prozess machen. Eine Sidebar, die sich in den Browser einklinkt, enthält die Suchanfragen, die ein Freund oder Kollege in der letzten Zeit getätigt hat. Diese Anfragen kann man nun ebenfalls verwenden und kommentieren. Dies kann zeitversetzt, aber auch parallel erfolgen.

Um den Dienst nutzen zu können, wird eine Windows Live ID benötigt. Das Plugin arbeitet bei der Kontaktverwaltung direkt mit dem Live Messenger zusammen. SearchTogether beschränkt sich dabei nicht auf die Live Search von Microsoft, sondern arbeitet auch mit Google, Yahoo und anderen zusammen.

Entwickelt wurde das Tool von der Microsoft Research Group. Diese kündigte SearchTogether erstmals Anfang März an. Nun steht das benötigte Plugin in der Beta-Version zur Verfügung.

Download: Microsoft SearchTogether (4,6 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:55 Uhr Cubot Manito 4G Smartphone 5.0Zoll IPS 720p * 1280px HD-Bildschirm 1.3GHz Quad-Core 3GB RAM+16GB ROM Android 6.0 OS 13.0MP + 5.0MP Dual-Kamera 2350mAh Dual-SIM-Karte GPS
Cubot Manito 4G Smartphone 5.0Zoll IPS 720p * 1280px HD-Bildschirm 1.3GHz Quad-Core 3GB RAM+16GB ROM Android 6.0 OS 13.0MP + 5.0MP Dual-Kamera 2350mAh Dual-SIM-Karte GPS
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
84,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 15
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden