Asus zeigt HDMI-Soundkarte für Blu-ray-Inhalte

Peripherie & Multimedia Der taiwanische Hardware-Hersteller Asus hat auf der Messe Computex 2008 seine neue Soundkarte Xonar HDAV1.3 gezeigt, die den HDMI-Standard unterstützt. Das Produkt soll vor allem zur Verarbeitung von Audiodaten zum Einsatz kommen, die zusammen mit HD-Videos geliefert werden. Die Karte verfügt dafür Über die Fähigkeit, Lossless-Formate wie Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio zu verarbeiten. Als Schnittstelle zum Rechner wird ein PCI Express x1-Slot benötigt.

Die Xonar HDAV1.3 liefert 7.1 Surround Sound. Auf allen sieben Kanälen wird außerdem mit einem 120 db-Signal zur Rauschunterdrückung gearbeitet. Die Berechnung der Audio-Daten übernimmt dabei ein AV200-Codec-Chip.

Asus integrierte in die Karte außerdem einen Splendid HD-Videoprozessor. Dieser kann die Decodierung von HD-Videos von Blu-ray-Medien übernehmen. Das soll die Haupt-CPU eines Rechners entlasten und es auch Nutzern von älteren Systemen ermöglichen, mit nur einer integrierten Karte HD-Inhalte ansehen zu können. Zum Preis und zum Termin der Markteinführung machte Asus noch keine Angaben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Android Smart TV Box Bqeel X9T Android 6.0 TV Box mit S912 Octa-Core CPU / 2GB RAM + 16GB eMMC / 1000M LAN / 2.4G WiFi / Bluetooth 4.0 Streaming Box unterstützt 1080p / 4K (Wireless Fernbedienung mitgeliefert)
Android Smart TV Box Bqeel X9T Android 6.0 TV Box mit S912 Octa-Core CPU / 2GB RAM + 16GB eMMC / 1000M LAN / 2.4G WiFi / Bluetooth 4.0 Streaming Box unterstützt 1080p / 4K (Wireless Fernbedienung mitgeliefert)
Original Amazon-Preis
64,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
55,24
Ersparnis zu Amazon 15% oder 9,74
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden