Microsoft planlos: Bald Ordnung im Online-Wirrwarr?

Internet & Webdienste Microsoft scheint weiterhin nicht genau zu wissen, wo es mit den hauseigenen Internetdiensten hingehen soll. Nachdem die Übernahme des Internetkonzerns Yahoo nach zähen Verhandlungen doch scheiterte, will man nun aber endlich Ordnung in des reichlich verwirrende Windows Live Ökosystem bringen. Die Anweisung dazu kam gestern von ganz oben. Kevin Johnson, Chef von Microsofts Plattform & Services Division, zu der auch die Windows und Windows Live Sparten gehören. Anlässlich einer Konferenz für Suchmaschinenmarketing kündigte Johnson verstärkte Bemühungen an, die den "Markensalat" endlich entknoten sollen.

Microsoft wird immer wieder kritisiert, weil die neuen Windows Live Dienste nicht einheitlich gestaltet und bezeichnet werden. Außerdem betreibt der Konzern weiterhin parallel das Portalgeschäft MSN, so dass bei den Nutzern einige Verwirrung darüber entstanden ist, in welchem Zusammenhang die Dienste stehen, was sie bieten und wo die Unterschiede liegen.

Johnson will seinen bisher etwas glücklosen Windows Live Marketing-Leuten offenbar weiterhin freie Hand lassen. Sie würden selbst entscheiden können, was getan müsse, um die Probleme zu lösen. Wichtig sei einzig das Ergebnis - die endgültige Lösung. Sie könnten sogar eine vollkommen neue Marke schaffen und zu etablieren versuchen und hätten dabei seine Unterstützung, so Johnson.

Die Marke Windows Live kommt bisher bei diversen, augenscheinlich kaum mit einander verwandten Produkten zum Einsatz. So gibt es verschiedene Programme für den Desktop, darunter zum Beispiel Windows Live Photo Gallery oder Windows Live Writer und zusätzlich Webdienste wie Windows Live SkyDrive, Windows Live Messenger und Windows Live Hotmail.

Insgesamt bezeichnen die nach Meinung von Marketing-Experten einfach zu langen Namen ein buntes Misch-Masch aus Produkten, die teilweise vollkommen neu entwickelt, andererseits aber auch einfach umbenannt wurden. Für die Endkunden bringt dies nur wenig, während Microsofts lange Produktnamen in der Branche einmal mehr für Gelächter sorgen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden