Neue Brennstoffzelle verfünffacht Handy-Laufzeit

Forschung & Wissenschaft In Paris wurde gestern der Prototyp einer neuen Brennstoffzelle für Handys vorgestellt. Diese soll deutlich leistungsfähiger sein als bisherige Modelle. Die Entwickler sprechen von der Zielsetzung einer fünffach längeren Laufzeit von Mobiltelefonen. Der Prototyp ist Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Forschern der französischen Atomenergiebehörde CEA und dem Halbleiter-Konzern STMicroelectronics. Er hat die Größe eines kleineren Feuerzeuges. Marktreife Produkte sollen Ende 2009 oder Anfang 2010 verfügbar sein.

Die neuen Stromgeneratoren sollen die aktuelle Entwicklung im Handy-Bereich unterstützen und drohende Beschränkungen der Nutzbarkeit aktueller Technologien verhindern. "Vor fünf Jahren benötigte ein Handy 1 Watt Leistung, ein 3G-Modell braucht bereits 3 bis 5 Watt", sagte Didier Marsacq, Leiter des CEA-Labors für neue Energietechnologien und Nanomaterialien. "Wenn wir nichts an der Stromversorgung ändern, verringert sich die Nutzungszeit automatisch auf ein Drittel und der Zugang zu Multimedia-Services wird nur noch eingeschränkt möglich sein."

Die neue Brennstoffzelle arbeitet auf Wasserstoff-Basis. Das bei der Reaktion entstehende Wasser wird sofort zur Kühlung des Systems eingesetzt. Die Energie-Abgabe kann über einen elektronischen Kontrollmechanismus gesteuert werden. "Unsere größte Sorge sind allerdings noch die Materialkosten", sagte Marsacq. Bis zur Marktreife will man hier aber Lösungen finden.

Mit dem aktuellen Stand der Entwicklung könne man bei gleicher Größe bereits eine höhere Energiedichte vorweisen als bei den verbreiteten Lithium-Ionen-Akkus. Binnen der kommenden vier Jahre will man die Leistung aber noch mehr als verdoppeln.

Die gestern vorgestellte Brennstoffzelle soll zuerst als externes Ladegerät für Handys auf den Markt kommen. mit einer Tankfüllung könnte ein Mobiltelefon dann fünfmal neu aufgeladen werden. Die Entwickler arbeiten aber bereits an einer Kombination aus Brennstoffzelle und herkömmlichem Akku, die dann direkt in portable Geräte verbaut werden könnte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden