Internet-Fahnder wegen illegalen Kopien angezeigt

Filesharing In Bremen wird gegen zwei Polizisten wegen Urheberrechtsverletzungen ermittelt. Beide Beamte waren selbst in der Abteilung Computerkriminalität im Einsatz. Wie die Polizei Bremen mitteilte, wurden sie vorerst von ihrem Dienst suspendiert. Demnach wurden die Polizisten von einem ihrer Kollegen angezeigt. Die Staatsanwaltschaft veranlasste daraufhin mit Zustimmung des Amtsgerichts Bremen eine Durchsuchung der Diensträume und Privatwohnungen beider Ermittler.

Dabei wurde eine große Anzahl von CDs und DVDs beschlagnahmt. Nun soll geprüft werden, ob sich auf den Datenträgern illegale Kopien befinden. Weiterhin werde untersucht, ob die beiden Beamten auch ihren Dienstrechner zum Brennen von urheberrechtlich geschützten Inhalten nutzten.

Wie die Polizei weiter ausführte, konnte der Anfangsverdacht der unrechtmäßigen Vorteilsnahme bereits ausgeräumt werden. Der Anzeigende hatte angegeben, dass einer der Beamten möglicherweise mit einem geschenkten Notebook bestochen worden sei. Das bestätigte sich aber nicht, hieß es.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden