Android-Handy mit Touchscreen und Kompass

Handys & Smartphones Der Suchmaschinenbetreiber Google hat gestern ein Touchscreen-Handy auf Basis seines Smartphone-Betriebssystems Android präsentiert. Auf dem Gerät zeigte Steve Horowitz, Leiter der Android-Entwicklung, auch einige Anwendungen zum ersten Mal. So hat das Unternehmen beispielsweise seine Street View-Funktion an die mobile Nutzung angepasst. Mit der Funktion können Nutzer wie bei einer Autofahrt durch verschiedene Städte navigieren. Dafür wurden in den Orten die Straßenzüge fotografiert und die Aufnahmen in den Landkartendienst Google Maps integriert.

Das von Horowitz auf der Entwicklerkonferenz Google I/O präsentierte Handy zeigte kein Hersteller-Logo. Nach Angaben des Managers stammt der integrierte Touch-Screen allerdings von Synaptics. Das Unternehmen ist einer der größten Zulieferer von Touchpads für die Notebook-Industrie.

In das Gerät wurde außerdem ein Kompass integriert, dessen Daten elektronisch ausgewertet werden. Dieser wird auch von der Street View-Funktion genutzt. Richtungsänderungen bei der Bewegung durch die Straßen lassen sich so durch das Drehen des Telefons realisieren.

Horowitz zeigte außerdem den Android-Mechanismus zur Aktivierung der Touch-Funktion. Um Fehleingaben zu vermeiden, ist der Mechanismus die meiste Zeit abgeschaltet, ähnlich einer Tastensperre bei anderen Handys. Zur Entsperrung können die Nutzer unter Android eine individuelle Geste festlegen. So soll die Funktion gleichzeitig als Login dienen und die auf dem Gerät enthaltenen Daten schützen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Tipp einsenden