Eigene Web-Anwendungen auf Googles Infrastruktur

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google startet heute einen Hosting-Service für Web-Anwendungen. Online-Applikationen können so direkt in der leistungsfähigen Infrastruktur des Konzerns betrieben werden. Auch das Preismodell ist nun bekannt. "App Engine" wurde bisher in einem geschlossenen Beta-Programm mit 60.000 Teilnehmern getestet. Jetzt erhalten alle interessierten Zugriff, teilte das Unternehmen auf der Entwicklerkonferenz Google I/O mit. Der Dienst ist ein direkter Konkurrent zu Amazons S3.

Den Angaben zufolge standen zuletzt noch 150.000 Interessierte auf der Warteliste für das Beta-Programm. Diese können jetzt direkt einsteigen. Der Preis richtet sich nach der Nutzungsintensität.

Pro benötigtem Gigabyte Speicherplatz werden 15 bis 18 Cent im Monat fällig. Hinzu kommen 10 bis 12 Cent pro CPU-Stunde, 11 bis 13 Cent für ausgehenden Datenverkehr und 9 bis 11 Cent für eingehenden Traffic.

Aktuell kann allerdings auch noch eine Preview-Version des Dienstes genutzt werden. Diese ist auf 500 Megabyte Speicherplatz und 5 Millionen Seitenabrufe monatlich begrenzt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden