Telstra überträgt Hologramm live über das IP-Netz

Mobiles Internet Laut dem australischen Telekommunikationskonzern Telstra soll die Übertragung von Hologrammen schon bald in die Welt der Telekom-Dienste Einzug halten. Das Unternehmen präsentierte nun eine entsprechende Technologie für Konferenzen. Hugh Bradlow, Technikchef des Konzerns, wurde dabei von seinem Standort in Melbourne in einen Veranstaltungssaal in Adelaide projiziert. Als dreidimensionales Bild hielt er dort einen kurzen Vortrag vor Journalisten.


"Hier in Melbourne arbeiten wir mit einem hochauflösenden Kamerasystem", sagte er. "Die Daten werden über unser Netzwerk übertragen und am anderen Ende von einem optischen Projektionssystem in ein Hologramm umgewandelt." Auf einem Display erhielt er eine Aufzeichnung des Publikums zurück und konnte so live auf dessen Reaktionen eingehen. "Es fühlt sich an, als befinde man sich im selben Raum", so Bradlow.

Erste Einsatzmöglichkeiten sieht man bei Telstra im Bereich der Bildung oder in Unternehmen. Aber auch Entertainment- und Informations-Angebote könnten auf Basis der Technologie gestaltet werden. Die Technik ist allerdings noch nicht vollkommen ausgereift und noch sehr teuer. Nach Angaben Bradlows werden aber in spätestens vier bis fünf Jahren entsprechende Systeme zu bezahlbaren Preisen im Handel verfügbar sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
371,31
Im Preisvergleich ab
349,00
Blitzangebot-Preis
309,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 62,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden