EU-Kommission drängt auf Einführung von IPv6

Internet & Webdienste Internet Protocol Version 4, oder kurz IPv4, ist die momentan am häufigsten verwendete Variante des Internet-Protokolls. Bereits vor knapp zehn Jahren wurde jedoch der Nachfolger IPv6 entwickelt, welcher sich bislang eher schwerlich durchsetzen könnte. Die EU-Kommission fordert nun jedoch einen schnelleren Wechsel von IPv4 auf IPv6. In einer Aussendung der Kommission heißt es, dass bis zum Jahr 2010 etwa 25 Prozent aller Haushalte, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen IPv6 verwenden werden. Auch die eigene Webseite wolle man bis zu diesem Zeitpunkt über IPv6 erreichbar machen.

Eigenen Angaben zufolge hat die EU-Kommission bis zum jetzigen Zeitpunkt rund 90 Millionen Euro in die Entwicklung und die Forschung für IPv6 investiert. Im Vergleich zu IPv4 ermöglicht der Nachfolger das Ansprechen eines um ein Vielfaches größeren Adressraumes. Auch Netzwerkkarten, Router und Software sind bereits heutzutage größtenteils in der Lage mit IPv6 umzugehen.

Um eine zügige Umstellung auf das Internet Protocol Version 6 zu gewährleisten, berät die EU-Kommission am kommenden Freitag in Brüssel über entsprechende Förderungsmaßnahmen. Darüber hinaus fordert die Kommission von den Mitgliedsstaaten, die Nutzung des IPv6-Protokolles zur Voraussetzung für die Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen zu machen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden