Abit: Gerüchte um Aufgabe der Mainboard-Fertigung

Peripherie & Multimedia Der taiwanische Hardware-Hersteller Abit könnte bereits in Kürze die Produktion von Mainboards einstellen. Dies geht aus einem Bericht des Branchendienstes DigiTimes hervor. Dabei beruft man sich auf firmennahe Kreise. Schon früher hatte es ähnliche Spekulationen gegeben. Wie es heißt, prüfe man bei Abit derzeit ob es sich lohnt, Mainboards mit Intels kommenden Desktop-Chipsätzen der Serie 4 zu fertigen. Diese sollen bereits im Sommer offiziell erscheinen. Auf Nachfrage bei Abit hieß es jedoch, dass man nichts von einem Ausstieg aus dem Mainboard-Markt wisse und weiterhin Mainboards entwickeln werde.

Verantwortlich für den möglichen Rückzug aus dem entsprechenden Markt soll DigiTimes zufolge Universal Scientific Industrial (USI), der Mutterkonzern von Abit sein. Der Hardware-Hersteller habe nach dem Bericht von DigiTimes die hohen Erwartungen von USI nicht erfüllen können. USI hatte Abit 2006 nach massiven finanziellen Problemen übernommen.

Im Vergleich mit anderen Herstellern liege Abit sowohl bei der Leistung, als auch bei der Preisgestaltung hinter der Konkurrenz. Im Vergangenen Jahr konnte das Unternehmen eigenen Angaben zufolge etwa zwei bis drei Millionen Mainboards verkaufen. Für das laufende Jahr strebt Abit rund sechs Millionen verkaufte Einheiten an.

Update (29.05.08): Abit hat den Bericht mittlerweile entschieden zurück gewiesen. Es gebe keinerlei Pläne, aus der Mainboard-Fertigung auszusteigen. Stattdessen soll das Engagement sogar noch ausgebaut werden. Schon während der Computex in der kommenden Woche will man neue Produkte vorstellen. Auf lange Sicht will das Unternehmen auch zum Anbieter von Digitalen Bilderrahmen und Mobile Internet Devices (MID) werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden