XP SP3 sorgt für Probleme mit Media Center/Xbox 360

Windows XP Nachdem inzwischen schon mehrfach neue Probleme in Verbindung mit dem Windows XP Service Pack 3 gemeldet wurden - unter anderem gab es Klagen über Registry-Schäden, Probleme mit Windows Home Server und bei bestimmten AMD-basierten Systemen - muss die Liste nun um die Xbox 360 erweitert werden. Nach Angaben des Microsoft-Mitarbeiters Aaron Stebner gibt es nach der Installation des Windows XP Service Pack 3 Probleme beim Xbox 360 PC Setup, mit dem die Konsole zum Media Center Extender gemacht werden kann. Die Software sorgt dafür, dass Media Center Inhalte über das Netzwerk auch auf der Spielkonsole wiedergegeben werden können.

Nach Angaben von Stebner ist nur Windows XP Media Center Edition 2005 betroffen, bei den Vista-Varianten mit integriertem Media Center treten die Probleme demnach nicht auf. Ihm zufolge ist eine Installation des Xbox 360 PC Setup nach dem Einspielen des XP SP3 nicht mehr möglich. Der Anwender erhält lediglich eine Fehlermeldung, die ihm zur erneuten Installation eines Updates rät.

Auslöser der Probleme ist eine Funktion des Installationsprogramm des Xbox 360 PC Setup, die mit Hilfe eines Registry-Eintrags prüft, ob der Windows-Hotfix KB895861 installiert ist. Ist dies nicht der Fall, rät der Installer zum Einspielen des genannten Updates. Da das XP SP3 den erwähnten Patch bereits enthält, löscht es bei seiner Installation den Registry-Eintrag. Er wird daher vom Xbox 360 PC Setup nicht mehr gefunden, so dass der Fehler ausgegeben wird.

Das Windows Media Center Team arbeitet laut Stebner bereits an einer aktualisierten Version von KB895961, mit der die Probleme beseitigt werden sollen. Bis der Patch fertiggestellt ist, müssen Anwender, die ihre Xbox 360 zum Extender für Windows XP Media Center Edition 2005 machen wollen und das XP SP3 installiert haben, den oben erwähnten Registry-Eintrag von Hand erneut in die Registrierungsdatenbank schreiben.

Dazu muss zunächst im Startmenü auf "Ausführen" geklickt werden. Dann wird durch Eingabe von cmd die Eingabeaufforderung gestartet. Ist dies erfolgt muss folgendes Kommando ausgeführt werden reg add "HKLMSOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionHotFixKB895961" /v Installed /t REG_DWORD /d 1 /f. Danach sollte der Registy-Eintrag wieder vorhanden sein, so dass eine Installation des Xbox 360 PC Setup wieder problemlos möglich wird.

Stebner hat in seinem Weblog weitere, ausführliche Informationen zu der Problematik veröffentlicht.

Weitere Informationen: Aaron Steebners Weblog
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden