Symantec gelobt Besserung bei Performance

Viren & Trojaner Der Security-Anbieter Symantec hat sich für die Entwicklung seiner nächsten Produktgeneration für Privatanwender hohe Ziele in Sachen Performance gesteckt. Damit wolle man auf die Kritiken von Nutzern an langen Start-Zeiten und schlechter Geschwindigkeit reagieren. Das kündigte Con Mallon, Manager für Produktmarketing im Privatkundenbereich von Symantec Europe, an. Man habe die Leitungen der Entwickler-Teams bereits angewiesen, verschiedene Produkte der Norton-Linie weniger "aufgebläht" zu gestalten.

Laut Mallon dauere allein die Installation einiger Anwendungen acht bis zehn Minuten. Ziel sei es, den Vorgang auf eine Minute oder weniger zu verkürzen. Während Norton 360 Version 2.0 noch 20 bis 30 Sekunden zum starten benötigte, sollen es zukünftig weniger als zehn sein.

Das sei nicht einfach zu erreichen und würde jeweils aufwändige Modifikationen an der Software erfordern, so Mallon. "Aus technischer Sicht ist das harter Stoff", sagte er.

Zuerst sollen demnach Norton Internet Security und Norton AntiVirus überarbeitet werden. Möglicherweise wird auch bereits die nächste Version von Norton 360 auf neuen Stand gebracht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren107
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:05 Uhr Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer 200/250 Watt
Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer 200/250 Watt
Original Amazon-Preis
246,92
Im Preisvergleich ab
239,00
Blitzangebot-Preis
209,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 37,92

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden